Login Neues Mitglied

Einloggen

Username *
Passwort *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Vollständiger Name *
Username *
Passwort *
Passwort bestätigen *
Email *
Email bestätigen *
Captcha *
   
   

2015 - Flossenschwimmer Deutscher Meister

Die Masters Abteilung des Tauchsportclubs Münster2015 DFM 1 ist erfolgreich mit mehreren Titeln und Platzierungen von den Deutschen Freigewässermeisterschaften im Flossenschwimmen aus Plauen in Sachsen zurückgekehrt. Auf einem 1km Dreieckskurs in der Talsperre Pöhl standen 2000m, 6000m, sowie eine 4x2000m Mixed-Staffel auf dem Programm. Die fanden ein tolles Gewässer vor, die Bedingungen waren optimal, lediglich das Wetter führte aufgrund von Gewitter zu Unsicherheiten und Startverschiebungen.

Katja Bach ereilte ein ungewöhnliches Pech. Es waren ihre ersten Deutschen Meisterschaften. Als dritte Starterin in der 4x2000m Mixed-Staffel brach ihr kurz nach Beginn ihrer Strecke ein Flossenblatt. Sie kämpfte sich dennoch durch und konnte völlig entkräftet an Siegfried Hünteler als Schlussschwimmer übergeben. Belohnt wurde diese tolle Leistung der gesamten Staffel, vor ihr hatten Susanne Flaute und Reinhard Berger das Team gut platziert, mit dem ersten Platz.

2015 DFM 3

 

 

 

Über 2000m gingen Kathrin Bach, Reinhard Berger, Lothar Dunkel und Siegfried Hünteler in ihren jeweiligen Altersklassen an den Start und erreichten die Platzierungen 2, 3, 1 und 1.

 

 

 

 

 

 

Einen besonderen Coup leistete sich Lothar D2015 DFM 2unkel. Nach gewonnenen 2000m ging er noch auf die 6000m Strecke und gewann auch hier in seiner Altersklasse. Sein ganz persönliches Ziel war damit erreicht. 1965 wurde er das erste Mal Deutscher Meister über 6000m Flossenschwimmen, gewann im Laufe der Jahre viele Rennen, und konnte diesen Titel somit 50 Jahre später noch einmal holen. Jetzt denkt er ernsthaft über die Beendigung seiner Wettkampftätigkeit nach.

 

 

 

 

 

 

Presse

2015 DFM Presse2

Mondi Ultraschwimmen 2014 am 9. September 2014

 20140907 Mondi2

 

 

(von links nach rechts: Martin, Wolfgang, Reinhard, Simon, Gregor, Siggi)

Auch dieses Jahr nahmen wieder einige Schwimmer des TCM am Ultraschwimmen in Münster teil und belegten vordere Plätze.
Leider liegt kein Bericht von unseren Wettkämpfern vor. Vieleicht liegt es daran, dass sie alle gute Schwimmer sind, nur beim Schreiben von Veranstaltungsberichten ist das Training mangelhaft.
Deshalb hier nur die Platzierungen:

Klasse Name Platz
AK7 oF Lothar Dunkel   1
AK7 Reinhard Berger   1
AK6 Siegfried Hünteler   2
AK6 Wolfgang Voß   4
AK6 Gregor Arnsberg   5
AK6 Klaus Stephanblome   6
AK5 Jens Müller   1
AK5 Martin Heitmann   2
AK4 Simon Held   2
AK3 Svenja Möllers   2
AK3 Daniel Schwind   3
AK2 Lukas Thode   1


Genaueres findet Ihr auf der Website von "my race result"  (www.my4.raceresult.com)....
Da könnt Ihr auch die Schwimmer mit einem Kommentar kräftig loben!

 II. wind sportswear Inselschwimmen der DLRG Norderney

(26. internationales Nordseeschwimmen am 10. August 2014)

 20140810 Simon Wolfgang

Zwei Athleten des TCM auf den vorderen Plätzen!!
Beim II. wind sportswear Inselschwimmen Norderney erkämpften Wolfgang Voß und Simon Held gegen 282 weitere Teilnehmer zwei vordere Plätze.
Wolfgang schaffte mit  1: 56 h Platz 8 und Simon mit 2:01 h Platz 22 in der Gesamtwertung.
Das auch als 26. internationales Nordseeschwimmen bezeichnete Inselschwimmen wird zwischen dem ostfriesischen Festland und der Nordseeinsel Norderney ausgetragen. Die Distanz beträgt ca. 8,2 Kilometer mit Norderney als Ziel.

20140810 Inselschwimmen3

Bild oben: links Wolfgang, rechts Simon; in der Bildmitte: auf dem 3.Platz der Extremschwimmer Christof  Wandratsch aus Haiming (bei München) mit der Zeit 1:40 h.

Warum Extremschwimmer? Darum:

- Weltrekord bei der Durchquerung des Ärmelkanals (ca. 33 km in 7:03 h)
- Weltrekord bei der Durchquerung der Straße von Gibraltar (ca. 16 km = 2:51 h)
- Weltrekord bei der Durchquerung des Bodensees (ca. 66,7 km =  20:41 h)
- Internationaler Bayerischer Meister über 10 km Freiwasser in 2:27 h

Wir hoffen den Christof nächstes Jahr beim 24h-Schwimmen begrüßen zu dürfen.

2013:

Dieses Wochenende am 21.07.2013:
Hier sind unsere erfolgreichen Inselschwimmer über 8,2 km vom Hilgenriedersiel bei Norddeich nach Norderney

Siegfried  Hünteler, Platz 3 und als erster in seiner Altersklasse mit Flossen, ist in einer Zeit von 1:19:28 h ins Ziel geschwommen.
Simon Held errang mit Flossen Platz 18 und in seiner Altersklasse den 8. Platz in einer Zeit von 1:29:15 h.
Jens Müller hat sich gegen 307 Teilnehmer ohne Flossen durchgekämpft und ist als 23. durch das Ziel geschwommen.
Er hat in einer Zeit von 1:33.14 h den 6. Platz seiner Altersklasse erkämpft.

(von links nach rechts: Jens, Siggi, Simon)

   
© by Tauchsportclub Münster e.V.