Login Neues Mitglied

Einloggen

Username *
Passwort *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Vollständiger Name *
Username *
Passwort *
Passwort bestätigen *
Email *
Email bestätigen *
Captcha *

Day & Night  

Logo DayNight datum Kopie Kopie

   
   
   

Kein Gegentor – keine Niederlage! Unternehmen DOM Pokal Köln 2015

Sieben Spieler und eine Spielerin des TCM, ein Rheinenser Sparringspartner und zwei befreundete Dortmunder waren als Spielgemeinschaft am 27.Juni nach Köln gereist, um den DOM Pokal zu erobern. Der Spaß am Spiel und ein schöner Abend mit der sympathisch überschaubaren Unterwasserrugby-Szene nebst Grillabend und Party waren sicher ebenso starke Antriebsgründe.
 
Neun Mannschaften waren angetreten: Luxembourg, Bodensee, Aachen, Bielefeld, Langenfeld, Krefeld, Köln, Rheine und Münster. Die folgenden acht Spiele (!) mit je 12 Minuten, durchlaufender Zeit und ohne timeout, alles an einem Tag, forderten allen Spielerinnen und Spielern einiges an Kondition und Konzentration ab. Insbesondere, da als letztes Spiel das Lokalderby gegen Rheine anstand.
Nach starkem Auftakt mit mehreren deutlichen Siegen und einem hart umkämpften Unentschieden zeichnete sich ein Kopf an Kopf-Rennen zwischen den Mannschaften aus Köln, Krefeld und Münster ab.
Im entscheidenden und erwartet intensiven Spiel gegen Krefeld, gelang den Münsteranern nach ungefähr einem Drittel der Spielzeit ein Korbtreffer, der jedoch bedauerlicherweise von den Unterwasser-Schiedsrichtern nicht gesehen und entsprechend auch nicht gewertet wurde. Das Spiel verlief weiter ohne Vor- und Nachteile für eine der Mannschaften und endete schließlich mit einem für Krefeld glücklichen 0:0 Remis.
Spannend wurde noch einmal das letzte Spiel des Turniers gegen den Derbypartner aus Rheine. Auch hier gelang den Münsteranern zur Mitte der Spielzeit ein Treffer zum 1:0. Der Sieg wurde zwar durch einige recht energische Angriffe der Rheinenser Erstligisten zwei bis drei Mal zum Wackeln gebracht, konnte aber souverän bis zum Spielende verteidigt werden.
Damit hatte das verstärkte Team aus Münster den 2. Platz sicher und schloss das Turnier ohne ein einziges Gegentor und ohne Niederlage ab!
Die Mannschaft aus Krefeld gewann das Turnier ,,haarscharf“ trotz zweier Gegentore, aufgrund eines nicht gegebenen Tores und eines Sieges mehr, als die Münsteraner mit einem Unentschieden zuviel.
 
 
Für den TCM
 
Ulli Wagenhäuser

   
© by Tauchsportclub Münster e.V.