Login Neues Mitglied

Einloggen

Username *
Passwort *
an mich erinnern

Neuen Account anlegen

Die mit einem Sternchen (*) gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.
Vollständiger Name *
Username *
Passwort *
Passwort bestätigen *
Email *
Email bestätigen *
Captcha *
   
   

TCM Clubfahrt zum Heidesee Holdorf
am 5.und 6. September 2015

 

Holdorf2015

 

Die im Tauchsportclub Münster sehr aktive Familie Bach rief schon im Frühjahr 2015 zu einem gemeinsamen Tauchwochenende in Holdorf auf. Der dortige See ist ein bekannter Tauchplatz der auf den Namen Heidesee hört. http://www.heidesee-holdorf.de/

25 Taucher folgten Katja und Bastian trotz sehr bescheidener Wettervorhersagen.

Samstag früh angekommen wurde bei angenehmen Temperaturen und lebhaftem Wind das Zeltlager eingerichtet, mit einem zentral in der Mitte des camperischen Geschehens gelegenem grossen Gemeinschaftszelt. Dieses Zelt war auch über beide Tage bestens dafür geeignet sich schnell vor herannahenden kurzen Regenschauern in Sicherheit zu bringen.

Der See hat gute Wasserqualität, die Sichtweiten schwanken häufig zwischen 8 Meter was als besonders gut anzusehen ist oder auch wie in unserem Fall nur 1,5 bis 3 Meter.

Der Bewuchs ist wenn man links herum im 3-5 Meter Bereich taucht ganz nett anzusehen. Desweiteren hat der See lebhafte Flusskrebse, Schwärme von Kinderbarschen, viele zum Teil 15 cm grosse senkrecht im Sand wohnende Süsswassermuscheln. Auch Karpfen und Hechte sind mit etwas Glück anzutreffen.

Wer mehr sehen möchte kann sich geradeaus vorm Einstieg versenkte Attraktionen ansehen wie ein versenkter Pikup auf 6 Meter, ein Motorboot auf 12 Meter sowie Plattform Röhre und Segelboot welche allesamt in näheren Umfeld liegen. Zur besseren Peilung und Tauchgangsplanung sind 3 dieser Sachen auch mit Bojen an der Oberfläche makiert.

Mann kann am Zelt aufrödeln oder noch besser am Seehaus wo es überdacht ist. Duschen Toiletten Restaurant Füllstation der Platz dort ist modern und komfortabel.

Als Höhepunkt des Wochenendes wurde unsere Truppe vom Restaurantbetreiber am Samstagabend mit Grillspezialitäten verwöhnt.

Sonntagmorgen dann das gemeinsame Frühstück unterm Hauptpavillon bei Sonnenschein.

Bis Sonntag Mittag wurde noch fröhlich getaucht, ein Orientierungsbrevet vergeben, bevor es nach einer kleinen Stärkung am Nachmittag zurück auf die 95 KM lange Heimfahrt ging.

Simon

   
© by Tauchsportclub Münster e.V.